Zumba – das beliebte Tanz-Workout

Zumba verbindet man mit Tanz, viel Rhythmusgefühl und sehr viel Schweiß. Die Kombination aus Tanz- und dem Intervalltraining ist nicht nur extrem beliebt, sondern macht super viel Spaß und bringt den Körper in eine Spitzenform! Kein Wunder also, dass Fitnessstudios und andere Sport- und Tanzanbieter auf Zumba-Kurse nicht mehr verzichten möchten.

Zumba ist je nach Leistungsstufe eigentlich für jeden supergut geeignet. Doch worum genau geht es beim Zumba, woher kommt diese Art des Trainings und welche Vorteile hat man davon?

Tanz-Workout: Die Kombination aus Tanz, Sport und viel Spaß!

Bei Zumba handelt es sich um eine Tanz-Fitnessmarke, die international bekannt und aktiv ist. Aufgrund der hohen Nachfrage und Beliebtheit lassen sich weltweit bis zu fünfzehn Millionen Menschen an etwa 200.000 verschiedenen Orten zusammenzählen. Das sind etwas 186 verschiedenen Länder, in denen Zumba seine Anhänger begeistert.

Entwickelt wurde Zumba von Alberto Perez, der ein Workout erstellen wollte, das Elemente des Aerobic mit verschiedenen Tanzschritten kombiniert. Diese Tanzschritte können aus unterschiedlichen Bereichen stammen: Reggaeton, Samba, Salsa oder Calypso. Im Jahr 1999 brachte er den Zumba-Trend nach Amerika, von wo das Tanz-Workout weltweit bekannt wurde.

Was bringt Zumba unserem Körper?

Zumba zeichnet sich durch folgende Punkte aus: Dynamische Bewegungen, exotischer Sound, gute Musik und viel Spaß. Mit Zumba lassen sich unerwünschte Kilos und die unnötigen Kalorien des letzten Desserts einfach wegtanzen: Adieu Stress, willkommen Spaß und sexy Figur!

Beim Zumba bleibt man nie still stehen, denn die Teilnehmer sind ständig in Bewegung. Der Wechsel der Geschwindigkeiten und die verschiedenen Bewegungen lassen den Puls stets oben und trainieren so das Ausdauer- und Dancetraining sowie die Konditionen. Zusätzlich fördert man die Fettverbrennung und schafft es schließlich auch, das Gewicht zu reduzieren. Die Muskeln schaffen es, mehr Energie umzuwandeln, was den Körper strafft.

Viele möchten am Zumba teilnehmen, um aktiv und auf gesunde Weise abzunehmen. Je nach Körpergewicht, Schwierigkeitsgrad und dem eigenen Trainingsstand können bis zu 600 Kilokalorien verbrannt werden!

Das Beste: Alles was man für Zumba benötigt, ist das richtige Sport-Outfit mit den richtigen Turnschuhen wie Ecco Schuhe und den nötigen Wille und Spaß!

Vorteile von Zumba

Zumba ist zum größten Teil ein Ausdauertraining, das Herz- und Kreislauf verbessert. Durch die vielen Varianten der Tanzbewegungen wird zusätzlich die Koordination und der Muskelaufbau gefördert. Das betrifft auch die relativ kleinen, schwer zu trainierenden Muskelgruppen am Rumpf!

Die vielen aus dem Rücken kommenden Bewegungen fördern die Rückenmuskulatur und Beweglichkeit der Wirbelsäule. So bekämpft man effektiv Rückenschmerzen! Wer bereits unter Schmerzen leidet, sollte die Bewegungen jedoch mit einem Arzt abklären, um die Probleme nicht zu verschlimmern.

Zusammenfassend ist Zumba für folgende Punkte extrem vorteilhaft:

  • Förderung von Ausdauer und Kondition
  • Toning
  • Fitness und Abnehmen
  • Beweglichkeit und Koordination

Verschiedene Kurse

Im Zumba gibt es verschiedene Arten von Kursen, an denen man teilnehmen kann. Ob klassisches, tanzorientiertes Zumba oder erweiterter Workout-Kurs. Folgende Kurse sind möglich:

  • Aqua-Zumba
  • Zumba Kurs
  • Zumba gold Toning
  • Zumba in the Circuit
  • ZumbAtomic/Zumba Kids
  • Zumbini
  • Zumba Sentao/Sit Down
  • Zumba Step
  • Zumba Toning
  • STRONG

Zumba ist der ideale Sport- und Fitness-Kurs, um mit viel Spaß, vielen Bewegungen und toller Musik abzunehmen und seinen Körper in Superform zu bringen.

Leave a Comment

shesha